Donnerstag, 6. März 2014

Faltenrock!

Ich bin verliebt! In den süßen Tupfenrock! Jetzt muss nur noch der Sommer kommen oder ein warmer Frühlingstag. 

Der Rock ist mit Passe gearbeitet und wird mit seitlichem, verdecktem Reißverschluss geschlossen. Der Stoff war ein rechteckiges Reststück und ich habe mich das erste mal ohne Schnittmuster und Vorlage ausprobiert. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis. Nun habe ich noch ein letztes  Restsstückchen übrig versuche mich an einer Applikationen.



Und noch ein paar Schlumpfhosen.




Donnerstag, 13. Februar 2014

Nur mal zwischendurch

Komme gerade nicht dazu Bilder zu machen bzw. bin ich immer mit den unprofessionellen Bildern unzufrieden. Elke hat ja zum Glück eine Fotografin für das Nähcamp angekündigt. Ich hoffe dort viele Tipps zu bekommen.

Vergangenes Jahr hatte ich noch diese Eulenmütze gehäkelt. Ich hänge wohl dem Trend hinterher, aber Eulenmotive sind so putzig. Schal soll folgen, aber ich habe vor lauter Näherei keine Zeit mehr zum häkeln. 

Die Mütze habe ich nach Boshi Vorlage gehäkelt, die Wolle ist von ONline Linie 55, Montego.



Heute hat Hannahs beste Freundin Geburtstag und weil sie so süß ist bekommt sie von mir auch etwas. Hannah hat den Rock etwas abgewandelt, aber aus dem gleichen Stoff. Da können die Mädels den Sommer im Partnerlook Eis schlecken.

Der Stoff ist von Stenzo, Baumwolle und nennt sich Paisley orange. Jetzt kann der Sommer kommen.



Mittwoch, 12. Februar 2014

Was ich so treibe

Ich habe in den letzten Tagen nicht geschafft zu posten. Ich bin dermaßen im Nähfieber und habe tausend Ideen, die umgesetzt werden möchten. Es entstanden und entstehen Röcke und neue Schlumpfhosen. Fotos folgen - versprochen.

Hier mal was schönes aus dem Gartenreich. Unser erster Krokus blüht.


Dienstag, 11. Februar 2014

Mittwoch, 5. Februar 2014

Must have!

Ich liebe die Kissen von Ferm Living. Ich muss unbedingt (mindestens) so ein Kissen mit meinen Farben machen. 


Dazu habe ich noch folgendes gefunden:

ferm living wurde 2005 von Trine Andersen gegründet . Nachdem Trine zum Spaß bei einem Hellseher war, der "einen Vogel sah, der nicht wusste welchen Weg er fliegen sollte", nahm Trine dieses Ereigniss zum Anlass ihren Traum von einem eigenen Geschäft zu verwirklichen. Der kleine Vogel aus der Vorhersehung sitzt heute auf dem Firmenlogo. Das Unternehmen hat sich von einer Grafik-Design-Agentur zu einem Unternehmen entwickelt das Lifestyle-Produkte vertreibt. Tine suchte eine grafische Tapete für ihr Haus, konnte aber einfach nicht das richtige Muster finden - und wenn sie es gefunden hatte war es viel zu teuer. Tine war der Überzeugung, das graphische Tapeten auf Interesse stossen würden und so beschloss sie Tapeten zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. Im Februar 2006 gab es die erste ferm living-Kollektion und heute gibt es die wunderschönen Lifestyle Produkte in vielen Läden auf der ganzen Welt.

Was für eine tolle Geschichte! Ich habe eh eine Vorliebe für skandinavische Designer. Die schönsten Klassiker wurden dort entworfen. Wer kann, der kann! Und weil ich gerade davon spreche, ein hoch auf Arne Jacobsen. Für mich der beste Designer seiner Zeit. Letztes Jahr habe ich mir endlich die AJ Stehleuchte in Weiß gekauft und freue mich jeden Tag daran. Nächstes Ziel heißt Egg Chair.







Montag, 3. Februar 2014

Eine Denganzentaginhaushoserumkuschelhose

Heute hat der Tag schon wieder zuwenig Stunden. Habe zwei "Schlumpfhosen" genäht und bin ganz verrückt danach weitere zu zaubern. Ida liebt ihre neuen Hosen und hat schon einen Plan wie und wo diese und zukünftige getragen werden.

Stoff (wiedermal :-)) von Hamburger Liebe, Bündchen von Hilco.




Samstag, 1. Februar 2014

Schon wieder blau!

Blau scheint im Moment meine Farbe zu sein. Hier noch ein Rock für die Große und ein Bild der fertigen Patchworkdecke. Die sollte es ja eigentlich zum Geburtstag geben, aber Jakob hat beschlossen, das er ab sofort damit schlafen will und wenn er mich mit seinen Rehaugen anblickt, kann ich kaum etwas verwehren. 

Der Rock ist eine Eigenkreation mit Paspel an den Seitennähten und seitlichen Eingrifftaschen. Der Stoff ist von Stenzo.




Freitag, 31. Januar 2014

Ein Pipilottawendeschürzenkleidchen

Huch, schon wieder eine Woche rum. Ich war ganz fleißig und habe zwei Schürzenkleider genäht, die Patchworkdecke fertig gestellt und meinen ersten Rock mit Paspel und seitlichen Eingriffstaschen. 

Natürlich war ich auch wieder in der Blogwelt unterwegs und habe viele tolle Klamotten und Wohnassesoires gefunden, die unbedingt genäht und gebastelt werden wollen. Ich kann gar nicht mehr aufhören. Da scheint sich eine Sucht zu entwickeln. 

Das Schnittmuster für das Schürzenkleid kommt vom Stollentroll. Vielen Dank dafür. Ich fand die Idee reizvoll daraus ein Wendekleid zu machen. Et voila. Geschlossen werden die Kleidchen an den Trägern mit Kamsnaps. 

Auf dem zweiten Kleidchen habe ich eine süße Applikation und eine Herztasche angebracht. Meine Applikationen kaufe ich meist hier: Stick and Style

Eine Seite Blümchen


Eine Seite coole Dots

Hier noch ohne Umrandung



Freitag, 24. Januar 2014

Kollektionserweiterung

Ein weiteres Sommerkleidchen für die Maus. Ich staune, wie schnell das geht. Nur die Träger und Verzierungen dauern etwas länger. Ich hoffe, mit steigender Erfahrung geht das Gefummel besser von der Hand. 
Mittlerweile habe ich ja eine Menge Schnittmuster auf Seidenpapier gebracht. Bald läuft die Kollektion auf Hochtouren. 

Der zuckersüße Stoff ist von little Darling. Die Anleitung - wie immer, da stets perfekt - von pattydoo. Auf den Trägern und am oberen Saum habe ich pinkes Satinband verarbeitet.



Mittwoch, 22. Januar 2014

Etwas blaues muss her

Wie jedes Jahr habe ich keine blaue Kombi für die kleine Maus gefunden, die mir gefällt. Also, jetzt hab ich es einfach selber gemacht. Perfekt!

Wendeloop und Wendemütze aus Jersey und Fleece. Danke (mal wieder) an pattydoo, Hamburger Liebe und meine Nähmaschine, die auch 4 lagen Stoff bewältigt. 


Jersey Stoff von Hamburger Liebe -cool stars


Dorit bei dawanda

Meine Lieben, ich habe mich entschlossen endlich meiner Kreativität nachzugeben und habe einen Dawanda Shop eröffnet. Jetzt arbeite ich fleißig an den ersten Produkten zum Verkauf und lese mich in die Präsentation ein. Wenn ich in den nächsten Tagen meine Waren eingestellt habe, bekommt ihr einen Hinweis. Hier schon mal der Link zum Shop: 
http://de.dawanda.com/shop/Doppelmoppel-Shop

Samstag, 18. Januar 2014

Mein erstes Kleid

Tatatata... Ich habe mein erstes Kleid genäht. Bin so stolz. Kommentar meiner kleinen Maus: "So schön, Mama, aber wo sind die Taschen? " Muss ich wohl nochmal ran.

Danke an das Schnittmuster von Oliver + S und die tolle Anleitung von pattydoo



Donnerstag, 16. Januar 2014

Patchwork - Top fertig

Das Top ist fertig. Heute habe ich mich für eine kuschlige Cordrückseite und Baumwollvlies entschieden.


Mittwoch, 15. Januar 2014

Patchworkdecke und es geht weiter

So, meine Lieben, das Top ist einmal in Reihen genäht. Erste Stichproben erlauben die Vermutung das ich ordentlich gearbeitet habe und alle Nähte passen. Leider nur ein Bild der Rückseite geworden.



Dienstag, 14. Januar 2014

Meine erste Patchworkdecke

Geschafft! Der Anfang ist gemacht. Eine Patchworkdecke zum Geburtstag meines Süßen. Er wird stolze 8 Jahre und wünscht sich eine Decke (er hat ja nur drei, aber natürlich keine selbstgemachte.)

Ich halte mich, mangels Kenntnis, ganz streng an das Tutorial von Pech&Schwefel. Danke dafür.

Als erstes zur Musterwahl:








Sonntag, 12. Januar 2014

Autsch

Gerade noch gelesen, das zu jedem genähten Stück etwas Blut gehört in dabei gelächelt. Jetzt weiß ich es besser. Dieser Schnitt reicht aber für drei! Und ich dachte kürzlich noch der Rollschneider wäre stumpf.


Jetzt gehts los!

Nachdem mir beim Fitness ständig die Füße schmerzten, habe ich mir zu Weihnachten neue Schuhe gewünscht. Gestern bekommen und ich will sie gar nicht mehr ausziehen. Ich habe beschlossen, ich brauche noch ein Paar für draußen. Absolute Empfehlung von mir. 5*


Donnerstag, 9. Januar 2014

Spielzeit - weiter gehts

Da ich mir ständig noch schönere Sachen einfallen bzw. mich inspirieren lasse, muss das alles auch noch ans Zelt. 
Jetzt habe ich mir für den Eingang überlegt weißen Stoff zum auf- und zumachen anzubringen. 
Immerhin habe ich schon die erste Bahn genäht und den Stoff für Schlaufenbindung (wie ist nochmal der Fachbegriff?) geschnitten. 




Leider rennt mir die Zeit schon wieder davon und ich muss langsam auch mit den Patchworkdecke anfangen, die mein Süßer sich zum Geburtstag wünscht. 
Außerdem ist der Keller voller schöner Stoffe und ich möchte gerne einen Wickelrock mit Tasche für meine Lütte nähen. 

Dienstag, 7. Januar 2014

Spielzeit

Nachdem ich vor über einem Jahr Stoff kaufte um ein Spielzelt zu nähen, fehlte mir anfangs eine Idee wie ich das umsetzen konnte, dann kamen viele andere Projekte und der Sommer in denen die Kinder eh nicht drinnen spielen. Dann viel mir der Betthimmel eines schwedischen Möbelherstellers in die Hände und das Grundgestell passt genau. Perfekt.

Der Anfang ist gemacht.


Erstmal die hässlichen Wimpel ab!


Und neue genäht




Muster gelungen

Montag, 6. Januar 2014

Wenn es still wird...

...im Kinderzimmer bedeutet das meistens nichts gutes. So auch am Sonntag, als meine kleine Maus auch mal schneidern wollte. 



Sonntag, 5. Januar 2014

Verflixt und zugenäht II

Geschafft. Neues Lieblingsteil meiner Tochter. Ich wusste gar nicht wie oft man so ein Bündchen falsch anlegen kann... Aber Ende gut alles gut.

Fertig!
Danke an mamahoch2, Lili und Mo, Hamburger Liebe und Hilco.

Verflixt und zugenäht

Endlich alles zusammen für mein erstes Stück aus Jersey. Sitze jetzt seit 2 Stunden vor meinen Teilen, habe die Zwillingsnadel eingespannt und traue mich nicht anzufangen. Habe keine Stoffe für einen Proberock. Muss also gleich gut werden. Ok, jetzt muss es losgehen.

Stoff Hamburger Liebe - Cool Stars

Samstag, 4. Januar 2014

Adventskalender

Hups, vergessen einzustellen. So war unsere Vorweihnachtszeit:

Hui, schon neigt sich das Jahr dem Ende zu und es ist wieder Zeit kreativ zu werden. Dieses Jahr nähe ich endlich Beutelchen für die Adventskalender unserer Kinder. 
Die Stoffe 





Nähfieber

Ein Jahr vergangen und endlich wieder Musse für ein paar Einträge. Mich hat seit Dezember das Nähfieber gepackt. Jakobs Kissen endlich fertig gemacht und nachdem ich im Urlaub nicht nähen konnte, aber sooooolche Lust darauf hatte, habe ich gestern den ersten Rock meines Lebens genäht. So schön geworden.
Mein erstes Schrägband, meine erstes Bündchen, mein erstes Kleidungsstück.
Vor allem meine Tochter ist begeistert. *freu*



Soff Tante Ema. In den Tasche bayfeincord hellblau.
Vielen Dank für die Hilfe und Vorlagen von doppelnaht, farbenmix und dawanda nähschule.